Fragen & Antworten

zum digitalen SV-Zertifikat des IZS
Informationsqualität
Kann ich sicher sein, dass die Daten auf dem SV-Zertifikat korrekt sind?
Selbstverständlich. Korrekte Datenverarbeitung ist unser Geschäft seit 2011. Seitdem haben wir > 1 Mio. SV-Datensätze von allen deutschen Krankenkassen abgefragt, korrekt digitalisiert, auf unseren Webportalen veröffentlicht und an unsere Infoservice-Abonnenten versandt.

Sie können sich 100%ig auf die im Zertifikat enthaltenen Informationen verlassen. Sollte sich eine Information als falsch herausstellen und entsteht einem berechtigten Entleiher dadurch ein finanzieller Schaden im Rahmen seiner Subsidiärhaftung, stehen wir dafür im Rahmen des integrierten Haftungsschutzes für Entleiher ein.
Wie kommt IZS eigentlich an die Informationen zum SV-Beitragskonto eines Personaldienstleisters?
Zeitarbeitsfirmen erteilen uns eine Vollmacht, die uns berechtigt, von den Krankenkassen die Auskunft zu erhalten, ob das SV-Beitragskonto ausgeglichen ist oder nicht und ob Stundungs- bzw. Ratenzahlungsvereinbarungen bestehen.

Krankenkassen senden diese Auskünfte immer direkt an IZS, so dass jegliche Fälschungsmöglichkeit durch Dritte ausgeschlossen ist.
Vorteile für Entleiher
Wieso sind die digitalen SV-Zertifikate des IZS besser für Entleiher als herkömmliche Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Krankenkassen? Was sind die konkreten Vorteile?
Die digitalen SV-Zertifikate des IZS enthalten viel mehr wertvolle Informationen als eine herkömmliche Unbedenklichkeitsbescheinigung.

  • Neben der Information, ob das SV-Beitragskonto ausgeglichen ist, lässt sich auch erkennen, ob zum Zeitpunkt der Auskunftserteilung eine Stundungs- oder Ratenzahlungsvereinbarung besteht, wenn eine Krankenkasse uns dies mitteilt.
  • Hat ein Personaldienstleister nach unserem Kenntnisstand SV-Beiträge mindestens 6 Monate am Stück gezahlt, enthält das SV-Zertifikat eine entsprechende Information in Form unserer "Unbedenklichkeitserklärung". Viele Zeitarbeitsfirmen arbeiten bereits seit vielen Jahren mit IZS und zahlen stets zuverlässig. Wundern Sie sich also nicht, wenn unsere Unbedenklichkeitserklärung z. B. sagt: "... hat SV-Beiträge seit 2/2012 stets fristgerecht bezahlt...".
  • Gibt es zu einem Beitragsmonat kein SV-Zertifikat von uns, bedeutet dies, dass wir keine Zahlungsdaten vom Personaldienstleister erhalten haben.
  • IZS erhält Auskünfte stets direkt von den Krankenkassen. Eine Manipulation der Information durch Dritte ist deshalb unmöglich.
  • Sie können sich 100%ig auf die im Zertifikat enthaltenen Informationen verlassen. Sollte sich eine Information als falsch herausstellen und entsteht einem berechtigten Entleiher dadurch ein finanzieller Schaden im Rahmen seiner Subsidiärhaftung, stehen wir dafür im Rahmen der Bedingungen des integrierten Haftungsschutzes ein. Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ist das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt wurde. Unser digitales SV-Zertifikat ist im Zweifel bis zu 5.000 € wert.
  • Jedes unserer SV-Zertifikate enthält eine integrierte Echtheitsprüfung in Form eines QR-Codes und eines Prüf-Links. Scannen Sie ganz einfach den QR-Code mit Ihrem Smartphone oder klicken Sie auf den Prüf-Link bzw. kopieren Sie ihn in Ihren Webbrowser. Sie sehen dann sofort online die Daten des SV-Zertifikat zum Vergleich. So können Sie jederzeit in wenigen Sekunden selbst überprüfen, ob ein SV-Zertifikat des IZS, das Ihnen vorgelegt wurde, echt ist oder nicht.
Online-Registrierung für Entleiher
Wer kann den im SV-Zertifikat integrierten Haftungsschutz nutzen?
Der Haftungsschutz steht ausschließlich Entleihunternehmen zur Verfügung.
Wie kann ich als Entleiher den Haftungsschutz beantragen?
Ganz einfach online über https://antrag.izs.de/haftungsschutz. Es sind nur sehr wenige Angaben erforderlich, die in nur 1 Minute eingegeben werden können.

Nach Absenden des Antrags erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen. Sobald uns diese Bestätigung vorliegt, beginnen wir mit der Prüfung Ihres Antrags. Erhalten wir keine Bestätigung innerhalb von 48 Stunden, erlauben wir uns, beim Antragsteller nachzufragen und bitten ihn, auf den Bestätigungslink zu klicken. Geschieht dies nicht innerhalb von weiteren 48 Stunden, löschen wir die Kontaktdaten des Antragstellers aus unserem System.
Welche Informationen werden für die Antragstellung benötigt?
Wir benötigen lediglich die Kontaktdaten des Antragstellers, Name und Adresse des zu schützenden Entleihunternehmens sowie eine Handelsregisternummer bei Kapitalgesellschaften. Der Antrag lässt sich binnen nur einer Minute ausfüllen und versenden.
Erhalte ich eine Bestätigung zum Haftungsschutz?
Nach Eingang Ihres Antrags prüfen wir diesen und senden Ihnen eine Bestätigung, wenn der Haftungsschutz gewährt werden kann. Liegt für das zu schützende Unternehmen bereits eine Haftungszusage vor, erhalten Sie eine Kopie. Kann kein Haftungsschutz gewährt werden, informieren wir Sie ebenfalls per E-Mail.
Wie lange dauert es, bis ich eine Bestätigung zum Haftungsschutz erhalte?
Im Regelfall ist die Prüfung Ihres Antrags innerhalb von 48 Stunden abgeschlossen. Liegen extrem viele Anträge vor bzw. müssen noch Informationen mit Ihnen geklärt werden, kann es bisweilen auch ein bisschen länger dauern.
Kann die Einbeziehung in den Haftungsschutz auch abgelehnt werden?
Ja, dies kann in Einzelfällen möglich sein.
Vertragsbedingungen
Wie lange ist die Vertragslaufzeit?
Der Haftungsschutz kann jederzeit ohne Einhaltung von Kündigungsfristen gekündigt werden.
Welche Kosten entstehen für Entleihunternehmen und Personaldienstleister?
Die Einbeziehung in den Haftungsschutz ist für Entleihunternehmen kostenlos. Personaldienstleister, die bei IZS angeschlossen sind, sind automatisch über den Haftungsschutz abgedeckt – ebenfalls kostenlos.
Wann genau greift der Haftungsschutz und wie hoch ist die Deckungssumme?
Ist eine Information auf einem digitalen SV-Zertifikat des IZS falsch und entsteht einem Entleiher, der uns dieses Zertifikat vorlegt, ein damit zusammenhängender Subsidiärschaden (z. B. weil die Krankenkasse für den auf dem Zertifikat angegebenen Beitragsmonat SV-Beiträge im Rahmen der Subsidiärhaftung des Entleihers von eben diesem fordert), stehen wir für diesbezügliche Schäden bis zu einer Höhe von 5.000 € je Zertifikat und damit verbundenen Schadenfall ein.
Sind über den Haftungsschutz Subsidiärhaftungsschäden in unbegrenzter Höhe abgesichert?
Nein, die Haftungsbegrenzung beträgt 5.000 € je Zertifikat und damit verbundenen Schadenfall.
Gibt es für mich als Entleiher eine Möglichkeit, die Haftungssumme zu erhöhen?
Ja, bald.

Wir arbeiten bereits mit unserem Haftpflichtversicherer an einem völlig neuen Versicherungsprodukt für Entleiher, über welches sich Entleiher mit hohen 6-7stelligen Versicherungssummen gegen Subsidiärhaftungsschäden absichern können – zu einer extrem günstigen Jahresprämie. Die Versicherung leistet im Schadenfall sogar bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz einer Zeitarbeitsfirma.

Subsidiärschäden aller Personaldiensleister eines Entleihers, die mit IZS zusammenarbeiten, sind dann automatisch bis zur jeweils vereinbarten Versicherungssumme abgesichert.

Personaldienstleister, die nicht mit IZS zusammenarbeiten, sind grundsätzlich nicht versicherbar, weil sie keine ausreichend belastbare Transparenz hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit bei der Zahlung von SV-Beiträgen schaffen können.
Wie ist sichergestellt, dass IZS Schäden bezahlen kann?
IZS hat zur finanziellen Absicherung eine spezielle Versicherung bei einem renommierten Haftpflichtversicherer abgeschlossen.

Die Versicherung deckt Schäden bis zu 9 Mio. EUR pro Jahr.
Welche Informationen werden im Schadensfall zur Regulierung benötigt?
Wir brauchen das SV-Zertifikat, das angeblich falsche Informationen enthält, den Haftungsbescheid der Krankenkasse sowie einen Nachweis der Zahlung der im Haftungsbescheid eingeforderten SV-Beiträge. Ggf. können weitere Informationen nötig sein, welche wir dann mit Ihnen abstimmen werden.
Gibt es weitere Bedingungen zum Haftungsschutz?
Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie unsere Datenschutzerklärung, die sie jederzeit online in der jeweils aktuell geltenden Version einsehen können.
Sonstiges
Kann ich als Entleiher die Anbindung an IZS bzw. das regelmäßige Vorlegen von SV-Zertifikaten des IZS als Bedingung in meine Verträge mit Personaldienstleistern und Ausschreibungen integrieren?
Viele Entleiher machen dies bereits seit vielen Jahren. Somit: ja, gerne.
Darf ich als Personaldienstleister SV-Zertifikate des IZS zu meinem Unternehmen herunterladen und an meine Kunden und Interessenten verteilen?
Selbstverständlich.

Unsere SV-Zertifikate sind für Ihre Entleiher viel wertvoller als herkömmliche, gedruckte oder gescannte Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Krankenkassen. Es gibt kein vergleichbares Dokument, mit dem Sie Ihre (kontinuierliche) Zuverlässigkeit im Hinblick auf die Zahlung von SV-Beiträgen seriöser nachweisen können und welches Ihre Kunden dank des integrierten Haftungsschutzes besser vor Subsidiärhaftung schützt.

Unsere SV-Zertifikate helfen Ihnen auch, Ihren Umsatz bei Bestandskunden auszubauen, weil Ihre Entleiher lieber mit Ihnen arbeiten werden als mit Zeitarbeitsfirmen, die keine derartige Transparenz und keinen Haftungsschutz bieten können. Außerdem können Sie einfacher mehr Neukunden und mehr Neu-Umsatz generieren, weil Sie sich ab der ersten Präsentation bei potentiellen Neukunden deutlich von Wettbewerbern abgrenzen können, die nicht mit IZS arbeiten.

Richtig eingesetzt sind die SV-Zertifikate des IZS enorm wirkungsvolle Marketing- und Vertriebsinstrumente. Wir helfen Ihnen gerne bei Bedarf.
(Nur für Entleihunternehmen)
* Haftungsschutz für Entleiher - integriert in die digitalen SV-Zertifikate des IZS
IZS steht gegenüber berechtigten Entleihunternehmen für die inhaltlich und technisch korrekte Verarbeitung von Auskünften von Krankenkassen über den Stand von Beitragskonten bis zu einem Betrag in Höhe von EUR 5.000,00 je Zertifikat und Subsidiär-Schadensfall ein. Einzelheiten zur Anspruchsberechtigung entnehmen Sie bitte unseren AGB. Voraussetzung für die Nutzung des Haftungsschutzes ist eine Online-Registrierung, die Sie hier bequem in nur einer Minute durchführen können, sowie die Annahmeerklärung von IZS.